Schulungen

Sie möchten Ihre Fachkenntnisse im Rahmen beruflicher Weiterbildung vertiefen, erweitern oder aktualisieren? Dann sind Sie bei uns richtig. Neben kundenspezifischen, geschlossenen Schulungen bieten wir offene, kostenpflichtige Tutorials, Seminare, Workshops und kostenlose Webinare aus den Bereichen Terminologieextraktion, Erstellen von Begriffssystemen und Concept Maps, Terminographie, Arbeiten mit Trados MultiTerm und Trados Live Terminology, Arbeiten mit LookUp, übersetzungsorientierte Terminologiearbeit, Terminologie und Stammdaten sowie Terminologie im Rahmen von Wissensorganisation an.

Veranstaltungen, die wir für Berufsverbände wie DTT, BDÜ oder die tekom durchführen, sind ebenfalls aufgeführt und entsprechend gekennzeichnet.

Die folgenden Veranstaltungen sind derzeit geplant:

7. Februar 2023 – Webinar i

Terminologiearbeit im Umfeld großer Organisationen

von BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH (in deutscher Sprache)

jetzt anmelden

Inhalt

Terminologiearbeit in Unternehmen und internationalen Organisationen ist oft nicht nur übersetzungsorientiert ausgerichtet, sondern dient verschiedenen anderen Prozessen ebenfalls als Grundlage. Dabei ist es vor allem präskriptive Terminologiearbeit, die hier umgesetzt wird. Idealerweise findet in produzierenden Unternehmen Terminologiearbeit entlang des Produktentwicklungsprozesses statt, d.h. neue Terminologie für neue Produkte, Bauteile und Funktionen wird frühzeitig festgelegt und abgestimmt. Dabei stimmen Terminologen oder Terminologieverantwortliche frühzeitig mit Fachexperten, wie Konstrukteuren, Softwareentwicklern oder Produktmanagern neue Begriffe und ihre Benennungen ab. Abgestimmte Terminologie wird von der zentralen Terminologiedatenbank über Schnittstellen anderen Softwarewerkzeugen bereitgestellt.

Im Rahmen dieses Seminars schauen wir uns dieses prozessorientierte Vorgehen genauer an. Ein Blick auf die Termbankstruktur rundet das Ganze ab. Die Teilnehmenden sind am Ende in der Lage zu verstehen, dass übersetzungsorientierte Terminologiearbeit anders funktioniert, als unternehmensorientierte Terminologiearbeit.

Referent_Innen

Dauer

16:00 bis 17:30 Uhr

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
kostenfreier Kurzvortrag.

16. Februar 2023 – Webinar i

Terminologiebooster für die neuronale maschinelle Übersetzung (NMÜ)

von DTT / BDÜ (in deutscher Sprache)

jetzt anmelden

Inhalt

In diesem Webinar zeigen wir auf, wie sich der Einsatz von Terminologie zur verbesserten Konsistenz im fachsprachlichen NMÜ-Output je nach verwendetem NMÜ-System gestaltet.

Teilnehmende lernen, dass NMÜ-Systeme bzw. NMÜ-Modelle Terminologie in unterschiedlicher Qualität und Form erfordern.

Wir stellen außerdem Tools und Methoden vor, um TMX-Dateien für den Einsatz als NMÜ-Trainingsdaten terminologisch aufzubereiten und zeigen auf, wie für verschiedene NMÜ-Systeme Terminologie aufbereitet sein muss, um sie erfolgreich einzusetzen.

Agenda

  • Begriffsklärung
  • Kurze Einführung in die Thematik Domänenadaption
  • Übersetzungsprozess mit NMÜ und Terminologieeinsatz
  • Übersicht verschiedener NMÜ-Systeme und ihre Modelle
  • Formale und terminologische Aufbereitung von TMX-Dateien für NMÜ
  • Bereitstellung von Terminologie für NMÜ-Systeme
  • Fazit

 

Referent_Innen

Dauer

10:30 bis 11:30

Kosten

77,35 € inkl. MwSt.
(65 € netto + 19% MwSt. 12,35 €)

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
kostenfreier Kurzvortrag.

21. Februar 2023 – Webinar i

Terminology booster for neural machine translation (NMT)

von Büro b3 (in English)

jetzt anmelden

Inhalt

In this webinar, we will show you how to make use of your terminology data to improve consistency in MT output from domain-adapted engines, depending on which NMT system you are using.

Participants will learn that, depending on the NMT system and model at hand, terminology data comes into play at different steps of the process, is required to take on different forms and can have varying degrees of quality.

We will also present tools and methods for preparing TMX files to use as NMT training data and show you ways to set up terminology in order to make the most use of it in many frequently used NMT systems.

Agenda

  • Important concepts in NMT
  • How to make use of terminology data in the NMT process
  • How different NMT system providers process terminology data
  • Formal and terminological preparation of TMX files for translation engine training
  • Providing terminology for NMT systems
  • Conclusion

Referent_Innen

Dauer

19:00 bis 20:00 CET (EST: 1 p.m - 2 p.m. / PST: 10 a.m. - 11 a.m.)

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
kostenfreier Kurzvortrag.

1. März 2023 – Webinar i

Qualitätssicherung von Terminologiebeständen

von DTT zusammen mit BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH (in deutscher Sprache)

jetzt anmelden

Inhalt

Um die Qualität von Terminologiebeständen sicherzustellen, stehen uns nur wenige Softwarefunktionen in den Terminologieverwaltungssystemen selbst zur Verfügung. Aber Terminologiequalität kann auch mit Hilfe anderer Maßnahmen sichergestellt werden. Im Rahmen des Webinars schauen wir uns die verschiedenen Ausprägungen der Validierung und Methoden der Qualitätssicherung an. Dabei zeigt die Referentin auch auf, wie nützlich Tabellenkalkulationsprogramme wie z. B. Microsoft Excel im Rahmen der terminologischen Qualitätskontrolle eingesetzt werden können, und gibt hilfreiche Tipps im Umgang mit Excel. Sie lernen ihre eigenen Datenbestände zu prüfen, wie auch fremde Datenbestände auf ihre Qualität zu prüfen bzw. diese zu bewerten.

Referent_Innen

Dauer

16:00 bis 17:30 Uhr

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
kostenfreier Kurzvortrag.

28. März 2023 – Webinar i

Vertiefung: Datenkategorie "Benennungstyp"

von Büro b3 (in deutscher Sprache)

jetzt anmelden

Inhalt

Die Teilnehmenden lernen die Einsatzmöglichkeiten der terminologischen Datenkategorie "Benennungstyp" (term type) kennen und die verschiedenen Ausprägungen (Werte) richtig einsetzen.

Agenda

  • Offene und geschlossene Datenkategorien
  • Benennungstyp
  • Anwendungsfälle

Referent_Innen

  • Beate Früh (Büro b3 Terminologiemanagement)

    Terminologin und Seniorberaterin

    Mehr zu Beate Früh

Dauer

14:00 bis 15:00

Kosten

0,00 € inkl. MwSt.
(0 € netto + 19% MwSt. 0,00 €)

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
kostenfreier Kurzvortrag.

19. April 2023 – Webinar i

Use Case: Terminologielei(d)tfaden

von Büro b3 (in deutscher Sprache)

jetzt anmelden

Inhalt

Terminologieleitfäden sind ein wichtiges Instrument der Qualitätssicherung im Rahmen von Terminologieprozessen. Insbesondere wenn mehrere Personen an der Terminologie eines Unternehmens arbeiten, ist es sinnvoll, dass frühzeitig auf Qualität und Konsistenz geachtet wird. Dabei unterstützt das Werkzeug Terminologieleitfaden. Er muss ja nicht von Beginn an bereits perfekt und vollständig sein. 

Wir zeigen Ihnen im Webinar auf, wir Ihr Terminologieleitfaden organisch wachsen und damit kontinuierlich gepflegt und ausgebaut werden kann.

Agenda

  • Nutzen eines Terminologieleitfaden
  • Inhalt und Umfang
  • Wege zum Inhalt
  • Publikationsformen

Referent_Innen

Dauer

15:00 bis 16:00

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
kostenfreier Kurzvortrag.

16. Mai 2023 – Webinar i

Stammdaten – Mit Terminologiearbeit zu Datenqualität und (Mehr-)Wert für Ihr Unternehmen

von Büro b3 (in deutscher Sprache)

jetzt anmelden

Inhalt

Stammdaten – lange in vielen Unternehmen vernachlässigt und jetzt immer mehr ein topaktuelles Thema, weil Digitalisierung bzw. Automatisierung von Prozessen, aber auch der Einstieg in IoT, ML (Machine Learning) und KI (Künstliche Intelligenz) oft an der Inkonsistenz und der schlechten Datenqualität scheitern. Schlechte Datenqualität, die oft auch ihren Ursprung in der verwendeten Terminologie hat.

Wir definieren Datenqualität und schauen uns an, was genau unter Stammdaten zu verstehen ist, und warum gerade hier eine hohe Datenqualität notwendig ist. Anschließend betrachten wir konkret zwei Teilprozesse: die Bereinigung von Altdaten und die Neuanlage von Bauteilen und Produkten. Dabei streifen wir Fragestellungen wie worin die Rolle der Terminologie in diesem Prozess besteht, wie man Prozesseigner zum Umdenken bringt, und wie Abteilungen und Fachstellen wie die Technische Dokumentation oder die Terminologie hier ggf. unterstützen können.

Mit einem Überblick über Vorgehen, Methoden und Werkzeuge, die bei der Stammdatenbereinigung wertvolle Hilfe leisten, leiten wir zur anschließenden Fragerunde über.

Agenda

  • Einführung in das Thema Stammdatenmanagement
  • Was ist Datenqualität?
  • Bereinigung von Altdaten
  • Fragerunde

Referent_Innen

Dauer

16:00 bis 17:30 Uhr

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
kostenfreier Kurzvortrag.

20. Juni 2023 – Webinar i

Agile Terminologiearbeit

von Büro b3 (in deutscher Sprache)

jetzt anmelden

Inhalt

Terminologiearbeit im Rahmen agiler Produktentwicklung verlangt oft ein anderes Vorgehen als klassische systematische Terminologiearbeit. Im Webinar schauen wir uns an, wo die Herausforderungen für die agile Terminologie liegen, und welche terminologischen Methoden hier am besten eingesetzt werden können. Wir diskutieren, ob wir analog zum Prinzip des "Minimum Viable Product", auch mit einer "Minimum Viable Terminology" leben können.

Agenda

  • Kennzeichen agiler Terminologiearbeit
  • Nützliche Methoden
  • Wie schaut sie aus, die "Minimum Viable Terminology"?
  • Q&A bzw. Diskussion

Referent_Innen

  • Beate Früh (Büro b3 Terminologiemanagement)

    Terminologin und Seniorberaterin

    Mehr zu Beate Früh

Dauer

16:00 bis 17:00

Teilnehmerbegrenzung

max. 0 Teilnehmer

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
kostenfreier Kurzvortrag.

29. August 2023 – Seminar i

Systematische Terminologiearbeit mit Begriffssystemen und Concept Maps (2 Tage)

von Büro b3 (in deutscher Sprache)

jetzt anmelden

Inhalt

Die Teilnehmenden lernen in zwei Sitzungen die Systematisierung von Terminologie in Form von Begriffssystemen kennen und die Unterschiede zur Darstellung in Form von Concept Maps. Wir üben zusammen mit den Teilnehmenden mit verschiedenen Softwarewerkzeugen diese Darstellungsformen grafisch umzusetzen.

Die Teilnehmenden wissen am Ende des Workshops die Vorteile dieser Darstellungsformen zu schätzen und können die verschiedenen Darstellungsformen erfolgreich umsetzen.

1. Teil: 29.8.2023 (16:00 bis 17:30)

2.Teil: 31.08.2023 (16:00 bis 17:30)

Agenda

  • Formen der Terminologiearbeit
  • Begriffliche Ordnungen von Terminologie
  • Begriffsbestimmung mit Hilfe von Definitionen
  • Formen von Relationen
  • Darstellung in Form von Begriffssystemen
  • Darstellung in Form von Concept Maps

Referent_Innen

  • Beate Früh (Büro b3 Terminologiemanagement)

    Terminologin und Seniorberaterin

    Mehr zu Beate Früh

Dauer

16:00 bis 17:30 Uhr

Kosten

148,75 € inkl. MwSt.
(125 € netto + 19% MwSt. 23,75 €)

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
Kostenpflichtige Weiterbildungsveranstaltung bei der die Teilnehmer im Gegensatz zum Vortrag direkt durch verstärkte Interaktion eingebunden sind. Sie arbeiten aktiv durch Fragen, Diskussionen und Teamarbeit daran mit, sich die neuen theoretischen Inhalte für die praktische Arbeit im Unternehmen anzueignen.

6. September 2023 – Webinar i

Terminologiesensibilisierung durch Nudging

von DTT / BDÜ (in deutscher Sprache)

jetzt anmelden

Inhalt

Nudging leitet sich vom englischen Verb "to nudge" (Deutsch: antupsen) ab. Es handelt sich dabei um eine Strategie zur gezielten Verhaltensänderung von Menschen. Einige Arten von Nuging-Strategien sind bereits unbewusst feste Bestandteile unseres Alltags geworden und wir haben sie gar nicht als solche bewusst wahrgenommen.

In vielen Unternehmen stoßen Terminologen bzw. Terminologiemanager bei der Einführung von Terminologiearbeit auf die gleichen Probleme: Wie bringt man Mitarbeiter dazu sich aktiv an der Terminologiearbeit zu beteiligen bzw. Terminologie aktiv zu nutzen. Im Rahmen dieses Webinars schauen wir uns verschiedene Nudges an, wie diese funktionieren und zur Terminologiesensibilisierung zielgruppengerecht eingesetzt werden können.

Agenda


  • Begriffsklärung
  • Arten von Nudges
  • Umsetzung verschiedener Nudges zur Terminologiesensibilisierung
  • Zusammenfassung und Diskussion
  • Fragen und Antworten



 

Referent_Innen

  • Beate Früh (Büro b3 Terminologiemanagement)

    Terminologin und Seniorberaterin

    Mehr zu Beate Früh

Dauer

10:00 bis 11:00

Kosten

77,35 € inkl. MwSt.
(65 € netto + 19% MwSt. 12,35 €)

mehr Informationen anzeigenweniger Informationen anzeigen
kostenfreier Kurzvortrag.

Seminar: Kostenpflichtige Weiterbildungsveranstaltung bei der die Teilnehmer im Gegensatz zum Vortrag direkt durch verstärkte Interaktion eingebunden sind. Sie arbeiten aktiv durch Fragen, Diskussionen und Teamarbeit daran mit, sich die neuen theoretischen Inhalte für die praktische Arbeit im Unternehmen anzueignen.

Tutorial: Praxisorientierte Einführung in die wichtigsten Systemfunktionen einer Software.

Vortrag: Theoretische Wissensvermittlung mit wenig Interaktion zwischen Teilnehmern und Vortragendem (findet oft im Rahmen von Konferenzen statt).

Webinar: kostenfreier Kurzvortrag.

Workshop: Kostenpflichtige, moderierte Veranstaltung bei der zielgerichtet in Kleingruppen gemeinsam an Frage- und Problemstellungen zum Thema gearbeitet wird. Teilnehmer sollten bereit sein, voneinander lernen zu wollen und sich mit Respekt zu begegnen. Ziel eines Workshops ist es gemeinsam Lösungen zu den jeweiligen Frage- und Problemstellungen zu finden.