Jubiläum

10 Jahre ist es her, dass ich am 1. August 2011 meinen ersten Arbeitstag als selbstständige Terminologin begangen habe. Viel ist seitdem passiert.

2011
Mit drei Schweizer Kunden und einem Projekt in Süddeutschland startet im zweiten Halbjahr 2011 die Selbstständigkeit.

2012
Die erste Freelancerin kommt dazu, es sind inzwischen 4 Kunden in der Schweiz und Österreich geworden.

2013
Es stehen viele Autobahnkilometer zwischen Deutschland und der Schweiz an; im Herbst nimmt die neue Website Gestalt an; erste Rechnungen gehen nach Italien, Frankreich und sogar Japan. Und endlich auch mal ein Projekt praktisch vor der Haustüre.

2014
Das erste Projekt, bei dem ein Sprachdienstleister fachliche Unterstützung anfrägt, die Anzahl der Freelancer, ist inzwischen auf 5 gestiegen; im November beginnt der erste Student sein Praktikum, ihm folgen bis heute jedes Jahr ein bis zwei weitere Praktikanten; mit der erste Teilnahme am Taxonomy Boot Camp nach Washington D.C. schlagen wir den Weg Richtung Wissensmanagement ein.

2015
Zwei neue Schweizer Kunden und ein weiterer Industriekunde aus Bayern kommen dazu, die erste festangestellte Mitarbeiterin im Büro nimmt ihre Teilzeittätigkeit auf.

2016
Wir veranstalten die erste von zwei ETUG-Konferenzen in Nürnberg, und ein weiterer deutscher Sprachdienstleister nimmt unsere Dienste als Spezialist für Terminologie in Anspruch; wir führen das erste Audit für eine Terminologiedatenbank aus; unser Sharepoint nimmt mit einer Online-Bibliothek und Wiki erste Formen an, die Theorie dazu gibt es während des CAS Wissensmanagement 2016/17 in Luzern.

2017
Lehrauftrag für TermNet im Rahmen des ECQA Terminology Managers und mit ZEISS kommt ein großer deutscher Industriekunde dazu; beim Taxonomy Boot Camp in London referieren wir zum Thema „Translation of taxonomies: challenges, methods and synergies“.

2018
Bei einem ein großen Stammdatenprojekt bereinigen wir Tausende von SAP-Materialkurztexten in deutscher und englischer Sprache, weitere kleinere Projekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen dazu.

2019
Im Sommersemester der erste Lehrauftrag an der FH Anhalt mit einem Masterjahrgang; zu den bestehenden 5 Freelancern nimmt die erste in Vollzeit angestellte Terminologin ihre Tätigkeit auf und wir dürfen neu den Sprachendienst des Migros Genossenschaftsbunds beim Aufbau Ihres Terminologiemanagements mit Beratung und Terminologiedienstleistung unterstützen, die erste Rechnung ins Silicon Valley, USA geht raus.

2020
Im Januar Bezug der neuen Räumlichkeiten im Maxtorhof, kurz vor dem Lockdown noch eine Dienstreise zu einem weiteren Kundenprojekt in den USA; ein weiterer Bachelorkurs in Anhalt kommt als Lehrauftrag dazu; im Sommer heißen wir eine weitere festangestellte Teilzeit-Terminologin bei uns willkommen.

2021
Mitglied bei der Charta für Vielfalt; trotz anhaltendem Lockdown können wir uns nicht über mangelnde Arbeit beklagen. Zur Jubiläumsfeier am 3. August mit fast allen festangestellten und freiberuflichen Mitarbeitern und Praktikant_innen sind wir 17 Personen.






Das Jubiläumsjahr steht ganz im Zeichen der Vielfalt, daher versenden wir an alle unsere Mitarbeiter und Kunden Blumensamen für das kommende Jahr unter dem Motto: Ein kleines Paradies für Bienen, Falter und Menschen. Für eine Vielfalt an heimischen Blumen.