Terminology Summer School 2017

TSS_logo_b

5 Tage ging es vom 10.-14.7.2017 in den Räumen des Instituts für Informationsmanagement der Technischen Hochschule rund um das Thema Terminologiemanagement. Seit über 20 Jahren findet dieser einwöchige Kurs bereits statt und zieht Studenten sowie bereits im Berufsleben stehende Teilnehmer aller Altersgruppen aus der ganzen Welt an. Inzwischen eine feste Institution in der Welt der Terminologie, die nicht mehr wegzudenken ist. In diesem Jahr waren es 55 Teilnehmer aus 19 Ländern weltweit (Infografik). Ein also in der Tat internationales Ereignis. Aber nicht nur die Teilnehmer sind international, auch der Lehrkörper ist international besetzt. Namhafte europäische Hochschulprofessoren und Experten aus der freien Wirtschaft kommen hier zusammen und geben ihr Wissen weiter. Neben viel Theorie, gibt es auf der Terminology Summer School auch immer viel Praxis, so sind Teilnehmer aufgerufen eigene Projekte zu präsentieren und nach und vor den Vorlesungen gibt es täglich Workshops. Im Rahmen des täglich stattfindenden Terminologenfrühstücks werden aktuelle Themen praktisch durch Übungen vertieft. Eine bessere Vorbereitung auf die Prüfung zum ECQA Certified Terminology Manager gibt es nicht. Die Teilnahme an der TSS qualifiziert direkt für die Zulassung zur Prüfung.

Ich freue mich schon auf die TSS2018, die wieder in Wien stattfinden wird. Es macht großen Spaß hier zu unterrichten. Und die Stimmung ist so unglaublich gut, da möchte sogar ich selbst nochmals gerne Student sein.
Dank an Blanca Nájera und Anja Drame, die diesen Kurs seit Jahren organisieren und mit Ihrem persönlichen Engagement einen sehr großen Anteil an dieser großartigen Veranstaltung haben.